Starke Beine & Gesunde Knie

Die Tage werden wieder kürzer, das Wetter ist naßkalt und grauslich. Die ideale Zeit, um wieder einmal Übungen zu Hause zu machen. Hier ein paar Vorschläge von www.fix-knee-pain.com, unserem Sponsor. In Eurem Startersackerl findet Ihr die Anleitung auch in gedruckter Form. Und bei der Tombola gibt es drei Massageroller zu gewinnen.

Knorr Bremse unterstützt Anningerlauf auch 2016 wieder

Der Anningerlauf freut sich, daß die gute Zusammenarbeit mit Knorr Bremse von 2015 auch 2016 fortgeführt werden kann. Die großzügige Unterstützung hat dazu beigetragen den Lauf so erfolgreich zu machen. Und erfolgreich waren auch die LäuferInnen von Knorr Bremse, die letztes Jahr zahlreich teilgenommen haben. Unter ihnen auch der Gesamtsieger: Johann Neumüller. Wir freuen uns auf einen spannenden Anningerlauf 2016.

Knorr-Bremse und Zelisko tragen mit den Bremssystemen für Schienenfahrzeuge sowie den Signalsystemen, Stromwandlern und Verkehrsmanagementsystemen täglich zu mehr Sicherheit auf Schiene und Straße und in der Energieversorgung bei. Entwicklung und Produktion sind herausfordernd für die MitarbeiterInnen und so legen wir als Arbeitgeber und größter Industriebetrieb Mödlings großen Wert darauf, den passenden Ausgleich zu bieten. Laufen stellt eine hervorragende Möglichkeit dar, nach der Arbeit den Kopf frei zu bekommen und gleichzeitig etwas für die Fitness zu tun. Deshalb unterstützen wir unsere laufbegeisterten MitarbeiterInnen mit zahlreichen Sportangeboten in der Region Mödling und sind auch heuer wieder gerne Partner und Teilnehmer des Anningerlaufs.

Dank an unsere Sponsoren

Ohne unsere Sponsoren wäre der Anningerlauf nicht möglich gewesen. Wir freuen uns, daß mit Johann Neumüller ein Läufer aus dem Team von Knorr-Bremse den Gesamtsieg davontragen konnte. In 28:09 schaffte er es fast, den Streckenrekord zu brechen.

Bei der Tombola konnten wir auch einige Sachpreise an die Läuferinnen und Läufer verteilen.

 

Fix-Knee-Pain.com unterstützt den Anningerlauf

Wir freuen uns sehr, daß der Autor von „Beating Patellar Tendonitis“, Martin Koban, unseren Lauf mit drei seiner Bücher unterstützt. Wir verlosen sie im Anschluß an die Siegerehrung beim Anningerlauf.

Portrait_Martin_Koban Wenn Sie trotz Arztbesuch und Physiotherapie noch immer unter Knieschmerzen leiden, wurde die eigentliche Ursache für Ihre Schmerzen noch nicht gelöst. Dies könnte zum Beispiel ein muskuläres Ungleichgewicht oder eine falsche Bewegungstechnik sein.

Leider ignorieren viele Ärzte diese versteckten Ursachen, weswegen Schmerzen oft wiederkommen.

Martin Koban erforscht diese versteckten Ursachen seit 2011. Seine Herangehensweise vereint aktuelle Forschungsergebnisse und die Erfahrung international renommierter Experten, um Ihnen eine vollständige Heilung zu ermöglichen.

– Martin Koban

[Klicken Sie hier um Ihre Knieschmerzen loszuwerden].

Knorr-Bremse sponsort den Anningerlauf

Fitte Mitarbeiter für fitte Unternehmen

Den beiden Mödlinger Industriebetrieben Knorr-Bremse GmbH und Dr. techn. Josef Zelisko GmbH ist die Gesundheit der gemeinsam rund 600 Beschäftigten ein großes Anliegen. Deshalb bieten sie verschiedene sportliche Aktivitäten an, die unternehmensübergreifend von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besucht werden können. Die Teilnahme an Laufveranstaltungen in der Region hat dabei einen hohen Stellenwert. Das gemeinsame Laufen verbindet die Beschäftigten über Abteilungsgrenzen hinweg und kann die Kommunikation verbessern. So liegt es nahe, den Anningerlauf auf Mödlings Hausberg heuer als Partner zu unterstützen. Das Knorr-Bremse/Zelisko Laufteam freut sich schon auf die sportliche Herausforderung in Sichtweite des Unternehmens.

Der LC derfisch.at Mödling bedankt sich ganz herzlich bei Knorr für die freundliche Unterstützung. Dadurch wurde es möglich heuer allen TeilnehmerInnen eine umweltfreundliche, wiederverwendbare Tragtasche als Startersackerl zu geben. Darin befindet sich noch ein weiteres Goodie, gesponsert von Knorr-Bremse.

tasche